Patek Philippe

chrono-mnowak-patek-philippe-front

Antoine Norbert Graf de Patek gründete 1839 die Uhrenmarke Patek Philippe. Die Partnerschaft mit Jean Adrien Philippe prägte den Namen. Eine Vielzahl an Patente erhielt die Manufaktur für Ihre Innovation in der Uhrenherstellung. Auch das Patent für die Aufzugskrone zählt hierzu. Diese Revolution im Uhrenbau ermöglichte das Uhrwerk aufzuziehen ohne einen Schlüssel zu benutzen. Die Genfer Uhrenmanufaktur achtet seit jeher auf Perfektion und Innovation. 1953 folgte ein Patek Modell mit automatischem Aufzug durch einen Rotor .. Seit dieser Zeit fertigt die Manufaktur hochkomplizierte Armbanduhren und Taschenuhren mit zahlreichen Komplikationen. 1989 stellte die Firma die komplizierteste Taschenuhr der Welt her. Das Caliber 89 hat 33 Komplikationenund besteht aus 1.728 Einzelteile. Heute fertigt die Manufaktur die teuersten Uhren der Welt. Teilweise werden Modelle jährlich nur in wenigen Stückzahlen gefertigt. Zum 175 jährigen Jubiläum erschien die Grande Complication Grandmaster, zum Beispiel wo das Datum akustisch angezeigt wird, incl. Schlagwerk und die Uhr ist auch mit Weckfunktion ausgerüstet die per Minutenrepitition ausgelöst werden kann. Patek Philippe ist heute noch in Privatbesitz.